Freitag, 22. Januar 2021
Start Blog

SWIETELSKY: Umfirmierung auf Aktiengesellschaft

Der Vorstand der Swietelsky AG. V.l.n.r.: Dipl.-Ing. Walter Pertl (Ausland), Adolf Scheuchenpflug (Finanzen), Dipl.-Ing. Karl Weidlinger (Vorstandsvorsitzender), Peter Gal (Bahnbau)
Der Vorstand der Swietelsky AG. V.l.n.r.: Dipl.-Ing. Walter Pertl (Ausland), Adolf Scheuchenpflug (Finanzen), Dipl.-Ing. Karl Weidlinger (Vorstandsvorsitzender), Peter Gal (Bahnbau)

Die Swietelsky Baugesellschaft m.b.H. wurde zur Swietelsky AG. Der internationale Baukonzern will sich damit für zukünftige Herausforderungen strukturell fit machen.

Die positive Entwicklung der letzten Jahre führte im abgelaufenen Wirtschaftsjahr zu einer Bauleistung von mehr als 2,8 Mrd. Euro und einem Personalstand von rund 10.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Vor dem Hintergrund dieses stetigen Wachstums ist die seitens der Eigentümer beschlossene und nun auch im Firmenbuch eingetragene Rechtsformänderung ein Beitrag, die organisatorischen und rechtlichen Strukturen von SWIETELSKY für zukünftige Herausforderungen optimal zu gestalten“, betont Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Günther Grassner.

Die Änderung der Rechtsform werde keine Auswirkungen auf die Eigentümerstruktur bzw. die Zusammensetzung der Eigentümer und deren Beteiligungsverhältnisse haben. Demzufolge sei auch keine Börsennotierung von Aktien vorgesehen, bestätigt Grassner.

Für die Mitarbeiter ergeben sich keinerlei Auswirkungen auf bestehende Verträge oder Betriebsvereinbarungen. Ebenso wenig hat die Änderung der Rechtsform Auswirkungen auf Umfang oder Zusammensetzung der Belegschaft. Die laufenden Verträge des Managements bleiben aufrecht. Die Geschäftsführer der vormaligen Swietelsky Baugesellschaft m.b.H., Peter Gal, Dipl.-Ing. Walter Pertl, Adolf Scheuchenpflug und Dipl.-Ing. Karl Weidlinger wurden zu Mitgliedern des Vorstandes in der neuen Swietelsky AG bestellt und Karl Weidlinger zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Die Änderung der Rechtsform erlangte durch die Eintragung im Firmenbuch am 04.12.2019 Gültigkeit. Zur wirtschaftlichen Entwicklung bei SWIETELSKY im laufenden Geschäftsjahr bestätigt Vorstandsvorsitzender Karl Weidlinger: „Unter aktuellen konjunkturellen Bedingungen ist es unser vorrangiges Ziel, das erhebliche Wachstum der letzten Jahre zu konsolidieren. Wir streben dabei eine Rentabilität im Durchschnitt der letzten drei Wirtschaftsjahre an und behalten eine solide sowie nachhaltige Unternehmensentwicklung weiterhin im Fokus. Die aktuellen Aussichten bewerten wir – auch aufgrund hoher Auftragsbestände – weiterhin positiv.“

Über SWIETELSKY

SWIETELSKY ist ein führendes Bauunternehmen in Zentral- und Osteuropa. Mit der Kraft von rund 10.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern mehr als 2,8 Milliarden Euro Umsatz. Eine dezentrale Struktur garantiert eigenverantwortliche Organisationseinheiten und rasche Entscheidungen. Seit 83 Jahren ist die Entwicklung von wirtschaftlicher Nachhaltigkeit und solider Prosperität geprägt, sodass man heute das gesamte Leistungsspektrum am Bau mit höchster Qualität, Flexibilität und Termintreue anbietet. [APA-OTS]

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Tropenhölzer weisen einige hervorragende Eigenschaften für den Einsatz als Terrassendielen auf.

Holz für Terrassendielen: Heimische Hölzer oder Tropenholz?

Das steigende Umweltbewusstsein hat auch bei Holz für Terrassendielen zu einem Umdenken geführt. Anstatt wie vor einiger Zeit noch üblich, einfach zu Dielen aus...
Fertigbausatz, Eigenbau oder doch lieber vom Fachmann? Diese Frage stellt sich, wenn ein Gartenhaus gebaut werden soll.

Das Gartenhaus selber bauen oder doch lieber fertig vom Baumarkt?

Ob Bausatz oder selbst konzipiert: Ein Gartenhaus als Rückzugsort im eigenen Grün ist wohl der Traum jedes Gartenbesitzers. Die Varianten und Möglichkeiten sind endlos:...
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Sägespäne effizient zu verwerten.

Sägespäne verwerten: Diese Möglichkeiten haben Sie

Jeder, der viel mit Holz arbeitet oder vielleicht sogar sein Brennholz selbst schneidet, kennt es: Beim Arbeitsprozess fallen haufenweise Sägespäne an. Doch gibt es...
Sie möchten eine Wohnküche einrichten? Hier ist eine gute Planung gefragt.

Wohnküche einrichten: Was muss man hier beachten?

Eine Wohnküche ist offen gestaltet und bietet so ein Freiheitsgefühl für alle, die beim Kochen nur ungern vom restlichen Teil der der Wohnung abgeschnitten...
Beim Kauf von Dispersionsfarbe sollten Sie neben Qualität und Preis auch auf eine ausreichende Deckkraft achten.

Dispersionsfarbe streichen: Die Basics im Umgang mit dem Alleskönner

Dispersionsfarbe ist der der multifunktionale "Alleskönner" unter den Wandfarben. Einer der größten Vorteile und Verwendungsgründe für Dispersionsfarbe beim Streichen ist die sehr kurze Trockenzeit....
Fenster mit Dreifachverglasung können nicht nur Heizkosten senken, sondern auch den Wohnkomfort steigern.

Wärmedämmung und Fenster: Sparen mit der Top-Verglasung?

In wenigen Bereichen haben sich Baumaterialen in den letzten Jahren und Jahrzehnten derart weiterentwickelt wie bei Fenstern. Während früher eher die Aspekte Sicherheit und...