fbpx
Dienstag, 29. September 2020
Start Blog

Kufstein: FH-Erweiterung und Stadtpark-Neugestaltung abgeschlossen

Der Neubau der FH Kufstein Tirol sowie der angrenzende Stadtpark stehen nun den KufsteinerInnen und FH-Angehörigen zur Verfügung.
Der Neubau der FH Kufstein Tirol sowie der angrenzende Stadtpark stehen nun den KufsteinerInnen und FH-Angehörigen zur Verfügung.

Die geplante feierliche Eröffnung des Stadtparks und Neubaus musste situationsbedingt ausfallen, dennoch freuen sich die Verantwortlichen über das gelungene Projekt

Der vor zwei Jahren gestartete Erweiterungsbau der FH Kufstein Tirol sowie auch die Neugestaltung des angrenzenden Stadtparks verlief reibungslos: „Sowohl der Zeitplan als auch der geplante Kostenrahmen in Höhe von 11,6 Millionen Euro wurden eingehalten und so konnten die Arbeiten kürzlich erfolgreich abgeschlossen werden“, freut sich Dr. Herbert Marschitz, der Vorstandsvorsitzende der FH Kufstein Tirol-Privatstiftung.

Befürworter des Neubaus

Aufgrund der effektiven Gebäudeplanung profitieren nicht nur die Studierenden der FH und SchülerInnen der Internationalen Schule Kufstein Tirol (ISK) vom Neubau. Dank der großen Turnhalle und des neuen Kufsteiner Bibliothekszentrums, kurz kubi genannt, wurde auch für die Bevölkerung und die Vereine ein Mehrwert geschaffen.

„Die ehemaligen Räumlichkeiten der Stadtbücherei in der Krankenhausgasse können nun von der Landesmusikschule bestens genutzt werden. Auch die von der Bevölkerung schon längst geforderten öffentlichen Toilettenanlagen konnten nun durch das Projekt realisiert werden“, erklärt Bürgermeister Mag. Martin Krumschnabel.

„Der Neubau vereint das Kufsteiner Leben mit den Bildungseinrichtungen und bringt somit beides voran – die Bildung und das öffentliche Leben“, zeigt sich der Landeshauptmann, Günther Platter, vom Ergebnis angetan.

„Aktuell zählen wir etwa 2.200 Studierende und 500 Lehrende. Bis zum Jahr 2025 peilen wir 2.500 Studierende und 25 Studiengänge an“, wagen FH-Geschäftsführer Prof. (FH) Dr. Thomas Madritsch und Rektor Prof. (FH) Dr. Mario Döller eine Prognose, die nur auf Grund der Erweiterung möglich ist.

Stadtpark neu gestaltet

Im Eingangsbereich beim Franz Josef-Platz empfängt die Glasskulptur „Community“, der Kufsteiner Künstlerin Birgit Dopsch die ParkbesucherInnen. Im Zentrum steht symbolisch ein (Stadt)Tor, welches wiederum von drei Farbglaselementen umgeben ist: die die Vielfalt, Buntheit und Interaktivität einer Stadtgemeinschaft symbolisieren sollen.

Unmittelbar nach der neu konzipierten Veranstaltungsfläche mit flexibel platzierbaren Bänken und Blumentrögen lädt die Gartenlounge im Zentrum mit vielen Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Entspannen ein. Direkt neben dem bestehenden Kinderspielplatz wurde zudem ein neuer Wasserspielplatz angelegt und gibt den Kleinsten mehr Raum und Abwechslung. [APA-OTS]

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Baugrund zu kaufen gehört zu den schwierigsten Aufgaben beim Hausbau.

Baugrund kaufen: Darauf müssen Sie hier besonders achten

Fragt man Menschen im deutschsprachigem Raum nach ihren Wünschen, dann steht das Eigenheim in Form eines Hauses bei vielen in der Regel ganz oben...
Ein Heizungstausch kann aus mehreren Gründen sinnvoll sein. Unter anderem, um Energie und Heizkosten zu sparen.

Heizungstausch: Diese fünf Gründe sprechen dafür

In zahlreichen Heizräumen stehen noch immer veraltete Heizkessel. Sie lassen nicht nur einen Teil der eingesetzten Energie ungenutzt, sondern belasten damit auch Umwelt und...
Mit dem entsprechenden Sichtschutz sichern Sie sich Ihre wohlverdiente Privatsphäre und können in Ihrem Garten oder am Balkon richtig relaxen.

Sichtschutz im Garten: So können Sie Ihre Privatsphäre schützen

Ein ruhiger Abend im Garten, privat unter sich: Entspannung und Wohlfühlfaktor sind garantiert: So wäre zumindest der Plan. Doch dann gucken Nachbarn und Spaziergänger...
Egal ob Zaun, Blickschutz oder Carport: Pfosten verankern ist das Um und Auf und gewährleistet entsprechende Standsicherheit.

Pfostenverankerung: Diese Möglichkeiten gibt es für gute Standsicherheit

Ob Hecke, Zaun oder Mauer: Es gibt unzählige Möglichkeiten zur Einfriedung, um eine Grundstücksbegrenzung zu realisieren. Genauso verhält es sich mit der Verankerung dieser...
Bei der Verlegung von Trink- und Abwasserleitungen sind Mindestabstände und andere Faktoren zu beachten.

Wasserleitung verlegen: Das sollten Sie unbedingt wissen

Während früher das Verlegen einer Wasserleitung strikt einem Fachbetrieb vorbehalten war, ist es heutzutage auch gut möglich, sie selbst zu verlegen. Manche Systeme setzen...
Für die Gartenbeleuchtung gibt es zahlreiche kreative Ideen.

Ideen zur Gartenbeleuchtung: Solar und LED im Überblick

In einer warmen Sommernacht durch den eigenen Garten zu flanieren gehört zu den schönsten Erfahrungen eines Eigenheimbesitzers. Diese Erfahrung ist umso schöner, wenn der...