Freitag, 15. Januar 2021
Start Blog

Klinkerfassade sanieren: Welche Kosten entstehen?

Klinkerfassade sanieren: Welche Kosten hier entstehen, ist nicht immer genau vorherzusagen.
Klinkerfassade sanieren: Welche Kosten hier entstehen, ist nicht immer genau vorherzusagen.

Eine Klinkerfassade soll nicht nur beständig und dauerhaft nach Außen in Erscheinung treten: Sie soll es auch sein und bleiben. Um das zu gewährleisten, ist nach etlichen Jahren äußerer Witterungseinflüsse oft eine Sanierung notwendig. Nicht immer ist jedoch klar, welche Kosten hier im Detail entstehen.

Wir haben deshalb für Sie einen praktischen Überblick zusammengestellt, damit es bei Ihrem Sanierungsvorhaben nicht zu unüberschaubaren Geldausgaben kommt.

Mehr zum Thema Fassade:

Eternit Fassadenplatten: Überblick und Kosten

Hausfassade gestalten: Viele Möglichkeiten im Überblick

Klinkerfassade: Kosten für Fugensanierung

Die Widerstandsfähigkeit von Klinkerfassaden ist unschlagbar – und vor allem geschichtsträchtig. Kaum eine andere Fassade hat sich so konstant durch die Geschichte mitteleuropäischen Hausbaus gezogen wie die tonfarbenen Backsteine. Kein Wunder also, dass die Klinkerfassade bei Häuslbauern noch immer beliebt ist.

Der Sanierungsaufwand bei Fassaden kann sich stark unterscheiden und ist natürlich immer im Einzelfall abzuwägen. Bei einer Klinkerfassade betreffen die Sanierungsarbeiten hauptsächlich die Fugen. Ist ledliglich eine solche Fugenausbesserung von Nöten, halten sich die Kosten üblicherweise im Rahmen. Teuer wird es, wenn es Probleme an der Bausubstanz und an der Statik gibt.

Denn hier ist selbst nichts mehr zu machen: Eine solche Aufgabe sollte man auch nur einem Profi überlassen. Eine einfache Fugensanierung, bei der die notwendigen Stellen ausgebessert werden, liegt meist im Bereich zwischen 20 und 30 Euro pro Quadratmeter.

Klinkerfassade: Weitere Kosten

Handelt es sich um einen Neubau (Sichtmauer), ist das Verfugen entsprechend günstiger. Hier kommen Sie mit rund 10 Euro pro Quadratmeter aus. Noch nicht inbegriffen sind hier jedoch die Kosten für das Entfernen der alten, oft verschmutzten Fugen. Diese Arbeit ist aber unbedingt nötig und sollte auch nur von einem Handwerker mit Übung und Erfahrung erledigt werden.

Oft ist bei einer Klinkerfassade auch das Austauschen einzelner Steine notwendig. Hier ist es entsprechend schwierig, einen Richtwert für einen Preis zu definieren, da der benötigte Sanierungsaufwand stark von den individuellen baulichen Gegebenheiten abhängig ist.

Imprägnierung für die Backsteinfassade

Als weitere präventive Schutzmaßnahme, bzw. Sanierungsmöglichkeit im Falle geringer Schäden, ist eine Imprägnierung möglich. Um eine Imprägnierung auftragen zu können, ist im Vorhinein jedoch eine gründliche Fassadenreinigung notwendig.

Die Reinigung der Fassade liegt im Bereich von rund 5 Euro pro Quadratmeter, das Imprägnieren bei rund 5 bis 7 Euro pro Quadratmeter.

Auch ein gänzlich neues Aufmauern mit den alten Steinen ist möglich. Leider ist es hier wiederum entsprechend schwierig, Preise definieren zu können. Doch grob kommt man hier nicht unter 150 Euro pro Quadratmeter davon, wenn auch die Steine neu sind. Nutzt man alte Steine, wird sich der Kostenaufwand bei ca. 100 Euro pro Quadratmeter einpendeln.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Keine Bange: Für die Energieüberwachung benötigen Sie kein Ingenieursstudium. Kleine Helfer aus dem Fachhandel unterstützen Sie bei der Suche nach Stromfressern.

Stromfresser finden: Clevere Methoden zur Energieüberwachung

Gerade im Ökohaus möchten Bauherren so gut wie möglich auf unnötige Stromfresser verzichten. Doch ein paar wenige Gerätschaften werden immer übrig bleiben: Dazu zählen...
Häuser in Holzbauweise überzeugen nicht nur durch den Ökologischen-Fußabdruck, sonder auch durch zahlreiche andere Eigenschaften.

Die Holzbauweise: Die Arten sowie Vor- und Nachteile im Überblick

Es ist gar nicht so lange her, da wurde man für die Idee zum Bau eines Hauses in Holzbauweise noch belächelt oder sogar schief...
Traumhaft schön: Das Dach des Bauernhofs wurde mit Hohlfalzziegeln von Nelskamp eingedeckt.

Hohlfalzziegel: Das kann die einzigartige Dachbedeckung

Auch das stabilste Dach braucht nach mehreren Jahrzehnten eine Erneuerung. Schwierig ist vor allem die Wahl des Dachziegels. Klar ist: Je nach Dach eignet...
Ein elektrischer Handtuchheizkörper ist besonders praktisch: Doch nicht alle Modelle halten, was sie versprechen.

Elektrischer Handtuchheizkörper: Worauf muss ich beim Kauf achten?

Ein elektrischer Handtuchheizkörper, der bei Handtüchern die Vorwärmung und Trocknung vereinfacht, gehört heutzutage in jedes Badezimmer. Er ist platzsparend und kann elektrisch über die...
Egal ob Zaun, Blickschutz oder Carport: Pfosten verankern ist das Um und Auf und gewährleistet entsprechende Standsicherheit.

Pfostenverankerung: Diese Möglichkeiten gibt es für gute Standsicherheit

Ob Hecke, Zaun oder Mauer: Es gibt unzählige Möglichkeiten zur Einfriedung, um eine Grundstücksbegrenzung zu realisieren. Genauso verhält es sich mit der Verankerung dieser...
Besonders beliebt: Fliesen. Denn sie lassen sich kinderleicht reinigen.

Fliesen als Allrounder: Die Möglichkeiten im Überblick

Die hohe Flexibilität bei Auswahl von Form, Farbe und Muster hat die Fliese zum Allrounder für Böden oder Wände gemacht. Doch auch dieser praktische...