fbpx
Freitag, 02. Oktober 2020
Start Blog

Klinkerfassade sanieren: Welche Kosten entstehen?

Klinkerfassade sanieren: Welche Kosten hier entstehen, ist nicht immer genau vorherzusagen.
Klinkerfassade sanieren: Welche Kosten hier entstehen, ist nicht immer genau vorherzusagen.

Eine Klinkerfassade soll nicht nur beständig und dauerhaft nach Außen in Erscheinung treten: Sie soll es auch sein und bleiben. Um das zu gewährleisten, ist nach etlichen Jahren äußerer Witterungseinflüsse oft eine Sanierung notwendig. Nicht immer ist jedoch klar, welche Kosten hier im Detail entstehen.

Wir haben deshalb für Sie einen praktischen Überblick zusammengestellt, damit es bei Ihrem Sanierungsvorhaben nicht zu unüberschaubaren Geldausgaben kommt.

Mehr zum Thema Fassade:

Eternit Fassadenplatten: Überblick und Kosten

Hausfassade gestalten: Viele Möglichkeiten im Überblick

Klinkerfassade: Kosten für Fugensanierung

Die Widerstandsfähigkeit von Klinkerfassaden ist unschlagbar – und vor allem geschichtsträchtig. Kaum eine andere Fassade hat sich so konstant durch die Geschichte mitteleuropäischen Hausbaus gezogen wie die tonfarbenen Backsteine. Kein Wunder also, dass die Klinkerfassade bei Häuslbauern noch immer beliebt ist.

Der Sanierungsaufwand bei Fassaden kann sich stark unterscheiden und ist natürlich immer im Einzelfall abzuwägen. Bei einer Klinkerfassade betreffen die Sanierungsarbeiten hauptsächlich die Fugen. Ist ledliglich eine solche Fugenausbesserung von Nöten, halten sich die Kosten üblicherweise im Rahmen. Teuer wird es, wenn es Probleme an der Bausubstanz und an der Statik gibt.

Denn hier ist selbst nichts mehr zu machen: Eine solche Aufgabe sollte man auch nur einem Profi überlassen. Eine einfache Fugensanierung, bei der die notwendigen Stellen ausgebessert werden, liegt meist im Bereich zwischen 20 und 30 Euro pro Quadratmeter.

Klinkerfassade: Weitere Kosten

Handelt es sich um einen Neubau (Sichtmauer), ist das Verfugen entsprechend günstiger. Hier kommen Sie mit rund 10 Euro pro Quadratmeter aus. Noch nicht inbegriffen sind hier jedoch die Kosten für das Entfernen der alten, oft verschmutzten Fugen. Diese Arbeit ist aber unbedingt nötig und sollte auch nur von einem Handwerker mit Übung und Erfahrung erledigt werden.

Oft ist bei einer Klinkerfassade auch das Austauschen einzelner Steine notwendig. Hier ist es entsprechend schwierig, einen Richtwert für einen Preis zu definieren, da der benötigte Sanierungsaufwand stark von den individuellen baulichen Gegebenheiten abhängig ist.

Imprägnierung für die Backsteinfassade

Als weitere präventive Schutzmaßnahme, bzw. Sanierungsmöglichkeit im Falle geringer Schäden, ist eine Imprägnierung möglich. Um eine Imprägnierung auftragen zu können, ist im Vorhinein jedoch eine gründliche Fassadenreinigung notwendig.

Die Reinigung der Fassade liegt im Bereich von rund 5 Euro pro Quadratmeter, das Imprägnieren bei rund 5 bis 7 Euro pro Quadratmeter.

Auch ein gänzlich neues Aufmauern mit den alten Steinen ist möglich. Leider ist es hier wiederum entsprechend schwierig, Preise definieren zu können. Doch grob kommt man hier nicht unter 150 Euro pro Quadratmeter davon, wenn auch die Steine neu sind. Nutzt man alte Steine, wird sich der Kostenaufwand bei ca. 100 Euro pro Quadratmeter einpendeln.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Einen Wintergarten bauen: Wichtig ist hier vor allem eine gründliche Planung.

Einen Wintergarten planen: Wir zeigen Ihnen die Basics

Die kalte Jahreszeit im warmen Hausinneren mit Blick in den weißen Garten zu verbringen, gehört zum Traum jedes Eigenheimbesitzers. Der Wintergarten-Bau sollte aber nicht...
Hier fungiert die stabförmige Tragkonstruktion als Basis: Die Holzskelettbauweise.

Der Holzskelettbau: Interessante Bauform für das Holzhaus

Ein Haus aus Holz zu bauen? Das konnten sich bis vor wenigen Jahren nur wenige Menschen vorstellen. Doch die Zeiten haben sich gewandt: Immer...
Holzwerkstoffplatten gibt es in vielen Ausführungen, Dicken und in verschiedenen Zusammensetzungen.

Holzwerkstoffplatten: Diese Arten gibt es und das können sie

Holzwerkstoffplatten sind verpresste oder verklebte Furnierhölzer, Holzspäne oder Holzfasern. Größter Vorteil: Natürliche Unregelmäßigkeiten, die Holz normalerweise aufweist, können ausgeglichen werden. Die Platten sind frei...
So wird das nichts. Bei großflächigem Befall von Schimmel müssen Profis ran.

Schimmel bekämpfen: So werden Sie den Pilzbefall wieder los

Zum Alptraum jedes Eigenheimbesitzers gehört die Entdeckung von Schimmel im Haus. Während man bei manch anderen Mängeln erst einmal abwarten und gegebenenfalls später eine...
Das Einbetonieren von Pfosten ist kostengünstig uns sichert hohe Stabilität.

Das Pfostenfundament: Stabile Verankerung im Boden

Mindestens so wichtig wie der Pfosten selbst ist seine Verankerung im Boden. Das Einbetonieren ist die stabilste Art der Verankerung und darüber hinaus noch...
Regelmäßige Reinigung und gute Pflege sind das Um und Auf für schöne Holzdielen im Außenbereich.

Holzdielen pflegen: Das macht eine gründliche Reinigung aus

Holzdielen im Außenbereich sind ganzjährig dem Wetter ausgesetzt. Sonne, Regen, Wind und Frost strapazieren den natürlichen Baustoff. Daher ist es unerlässlich, in regelmäßigen Abständen...