fbpx
Sonntag, 27. September 2020
Start Blog

IFA AG: Wohnbauprojekt „Green Paradise“ in Graz überzeugt Anleger

Investoren können sich jetzt noch über das „Bauherrenmodell Plus“ am „Green Paradise“ im Grazer Trendstadtteil Straßgang beteiligten.
Investoren können sich jetzt noch über das „Bauherrenmodell Plus“ am „Green Paradise“ im Grazer Trendstadtteil Straßgang beteiligten.
  • KG-Beteiligungsmodell bereits erfolgreich platziert
  • „Bauherrenmodell Plus“-Wohnungen können noch gezeichnet werden – bereits 90 % platziert
  • Baustart des 43-Millionen-Projektes ist im Frühjahr 2020

Mit dem Projekt „Green Paradise“ in Graz hat die IFA AG im Frühjahr zwei Immobilieninvestments auf den Markt gebracht. Bereits fünf Monate nach Vertriebsstart ist eines davon, das KG-Beteiligungsmodell des IFA AG Wohnbauprojektes, erfolgreich platziert. Über das „IFA Bauherrenmodell Plus“ ist eine Beteiligung in das Projekt in Graz-Straßgang noch möglich, wenige Wohnungen sind noch für eine Beteiligung verfügbar. Die Zeichnungsquote liegt hier aktuell bei 90 % – für interessierte Investoren heißt es daher „rasch zugreifen“!

Mit dem „Green Paradise“, einem Ensemble aus drei Wohntürmen, setzt die IFA AG auf das dynamische Bevölkerungswachstum von Graz und die hohe Nachfrage nach qualitativ hochwertigem und leistbarem Wohnraum. Dabei schafft der Spezialist für Immobilieninvestments 139 topmoderne Neubauwohnungen mit optimaler Anbindung an den öffentlichen Verkehr sowie den Individualverkehr. Das Investment befindet sich in ausgezeichneter Lage, direkt am Rand eines Naturschutzgebietes, im für Wohnen besonders begehrten grünen Stadtteil Straßgang. Die IFA AG, ein Tochterunternehmen von SORAVIA, kann dabei auf jahrzehntelange Erfahrung verweisen: Seit der Unternehmensgründung hat die IFA AG allein in der Steiermark 58 Immobilieninvestments erfolgreich realisiert, 54 davon in Graz.

Kombinierte Vorteile dank „Bauherrenmodell Plus“

Am Investment „Green Paradise“ können Anleger aktuell noch über ein „Bauherrenmodell Plus“ teilhaben. Dabei investieren sie in ein Bauherrenmodell mit parifizierter Wohnungszuordnung – eine Besonderheit, die aufgrund der steirischen Landesgesetzgebung ermöglicht wird. Das Wohnungseigentum wird nach Baufertigstellung begründet. Nach 20 Jahren Vermietung haben Investoren die Möglichkeit zur Eigennutzung oder Einzelvermietung. Für Sicherheit sorgt die persönliche Eintragung des Wohnungseigentums ins Grundbuch. Weiters profitieren Anleger von indexierten, wertgesicherten Mieterträgen über den Mietenpool für vorerst 20 Jahre, Förderungen und steuerlichen Begünstigungen des Bauherrenmodells. So dürfen etwa Baukosten bereits auf 15, statt wie sonst üblich auf 67 Jahre, abgeschrieben werden. Die Bauarbeiten zur Realisierung von „Green Paradise“ beginnen im Frühjahr 2020, die Fertigstellung und der Einzug der Mieter ist für das Frühjahr 2022 geplant. Mehr Informationen erhalten Sie unter https://www.ifa.at/projekte

Daten & Fakten: Green Paradise

  • Standort: Straßganger Straße 380a, 380c & 380d, 8054 Graz
  • Wohnungen: 139 Neubauwohnungen, 43-95 m²
  • Ertragsbewerteter Gesamtnutzwert der Liegenschaft: 9.950 m²
  • Investitionsvolumen: 43.350.000 Euro
  • Investment: IFA Bauherrenmodell Plus mit parifizierter Wohnungszuordnung (Investment noch möglich), Neubauherrenmodell mittels KG-Beteiligungsmodell (bereits vollständig platziert)
  • Baubeginn: Frühjahr 2020
  • Geplante Fertigstellung: Frühjahr 2022

Über die IFA AG

Die IFA AG ist seit 41 Jahren Spezialist für direkte Immobilieninvestments für private und institutionelle Anleger in Österreich, hat mehr als 460 Projekte realisiert und verwaltet ein Investmentvolumen von 2,24 Mrd. Euro. Als Tochterunternehmen von SORAVIA und im Verbund mit der Gruppe bietet die IFA AG Anlegern das gesamte Leistungsspektrum für immobilienbasierte Investments mit allen verbundenen Dienstleistungen: Von der Planung und Durchführung von Entwicklungsprojekten für Investments über die steuerliche Beratung und Erstellung individueller Finanzierungskonzepte bis hin zu Asset- bzw. Property Management und Vermietung. Zu den Investment-Highlights der letzten Jahre zählen die Wiener Sofiensäle, das Motel One Wien-Staatsoper, das Palais Zollamt Linz oder das Palais Faber in Salzburg. [APA-OTS]

Mehr Informationen: www.ifa.at

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Risse im Putz sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Risse im Putz: Wie sie entstehen und was zu tun ist

Risse im Putz sind mehr als nur ein äußerliches Problem: Im Ernstfall können sie auch die Bausubstanz nachhaltig gefährden. Wichtig ist ein frühes Erkennen...
Kombiniert die Vorteile erbeuerbarer Energien und konventioneller Systeme: Die Hybridheizung.

Die Hybridheizung: Mehrere Energieträger in einem Gerät

Stellen Sie sich vor, Sie könnten die Zuverlässigkeit eines Gas- oder Ölbrennwertkessels mit den umwelt- und ressourcenschonenden Eigenschaften erneuerbarer Energien verbinden. Genau das ermöglicht...
Wunderschön, aber manchmal nicht ganz dicht: Kastenfenster in Altbauten.

Holzfenster abdichten: So machen Sie Ihre alten Kastenfenster winterfit

Wer kann schon dem Charme einer Altbauwohnung widerstehen? Großzügig geschnittene Räume mit hohen Decken, die nicht selten von Stuck gesäumt sind und große Fenster,...
Mit einer guten Ausrüstung und Top Grillzubehör macht das Grillen noch mehr Freude.

Grillutensilien: Mit diesen Gadgets macht das Brutzeln richtig Spaß

Für viele ist Grillen mehr als nur eine Zubereitungsart für Fleisch, Fisch und Gemüse. Mit Begeisterung wird an der eigenen Grilltechnik gefeilt, um der...
Möchten auch Sie weiße Möbel in einem Raum, dann sollten Sie auf Wandfarben mit ausreichend Kontrast achten, um sie zur Geltung zu bringen.

Schöne Wandfarben: Die passende Farbe für Ihr Projekt finden

Wandfarben unterscheiden sich nicht nur in Qualität und Preis, sondern auch in ihren Eigenschaften. Aber auch das Abstimmen von Wandfarbe und der Farbe der...
Mit einer eigenen Zisterne können Sie Regenwasser für das Gartengießen, die WC-Spülung oder auch die Waschmaschine nutzbar machen und so Leitungswasser sparen.

Regenwasserbehälter: Mit einer Zisterne Regenwasser speichern

Mit jedem verbrauchtem Kubikmeter Wasser im Garten gehen teilweise mehrere Euro an Wasserkosten flöten. Kein Wunder also, dass viele Eigenheimbesitzer mit Möglichkeiten zur Regenwasserspeicherung...