Donnerstag, 03. Dezember 2020
Start Blog

Holzdielen pflegen: Das macht eine gründliche Reinigung aus

Regelmäßige Reinigung und gute Pflege sind das Um und Auf für schöne Holzdielen im Außenbereich.
Regelmäßige Reinigung und gute Pflege sind das Um und Auf für schöne Holzdielen im Außenbereich.

Holzdielen im Außenbereich sind ganzjährig dem Wetter ausgesetzt. Sonne, Regen, Wind und Frost strapazieren den natürlichen Baustoff. Daher ist es unerlässlich, in regelmäßigen Abständen für eine entsprechende Pflege zu sorgen. So stellen Sie sicher, dass Sie noch lange Zeit Freude an Ihren Holzdielen haben.

Generell kann gesagt werden, dass Sie Ihre Holz-Terrassendielen zweimal jährlich pflegen sollten. Es empfiehlt sich, die letzten sonnigen Herbsttage zu nutzen, um die Dielen „winterfit“ zu machen. Nässe kann sonst tief in das Holz eindringen und bei Frost zu Schäden führen. Das kann übrigens auch bei Stein, Beton und Co. passieren.

Die zweite Reinigung und Pflege sollte nach dem Winter erfolgen. In beiden Fällen sollten Sie jedenfalls darauf achten, Grünbelag, Algen und Moos zu entfernen. Darunter trocknet Holz nämlich äußerst schlecht und die anhaltende Feuchtigkeit setzt dem Naturmaterial zu.

Mehr zum Thema Terrassendielen:

WPC-Dielen kaufen: Echtholz- oder Holzoptik für die Terrasse?

Terrasse entgrauen und streichen: So wird sie aufgepeppt

Holz für Terrassendielen: Heimische Hölzer oder Tropenholz?

Holzdielen pflegen: Gründliche Reinigung notwendig

Die beste Pflege wird ohne Erfolg bleiben, wenn Sie nicht vorher eine gründliche Reinigung der Dielen vornehmen. Verzichten Sie dabei unbedingt auf säurehaltige Reiniger oder Putzmittel, die das Holz angreifen und unnötig strapazieren. Im Normalfall reicht eine gewöhnliche Seifenlauge völlig aus. Sie können aber auch entsprechende Reinigungsmittel im Fachhandel beziehen.

Die Reinigung selbst erfolgt mit der Lauge und einer Bürste. Am besten eignet sich eine Bürste aus nicht zu harten Naturfasern. Vorsicht ist beim Einsatz eines Hochdruckreinigers geboten. Ist der Druck zu hoch eingestellt, kann es zu Schäden am Holz kommen.

Beachten Sie zusätzlich: Nach der Reinigung benötigt das Holz einige Tage, um wieder zu trocknen. Verfolgen Sie am besten den Wetterbericht, um sicher gehen zu können, dass es mehrere Tage Schönwetter gibt. So hat das Holz genügend Zeit um durchzutrocknen, ehe Sie die Pflegeprodukte auftragen.

Holzdielen pflegen: Lange Freude am Holz

Mit der Zeit würde Holz seinen natürlichen Farbton verlieren und ergrauen. Pflegeprodukte sollen das weitgehend verhindern und zusätzlich sicherstellen, dass die Holzdielen vor Schimmel, Fäulnis und möglichem Insektenfall geschützt sind. Die Pflege wird also nicht nur aus rein optischen Gründen durchgeführt, sondern dient auch der Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Holzdielen im Außenbereich.

Für die Wahl des optimalen Pflegemittels sollten Sie sich jedenfalls beim Hersteller oder im Fachhandel erkundigen. Gewöhnliche Holzschutzmittel sind für die Beanspruchungen, denen Holzdielen ausgesetzt sind, meist nicht gewachsen. Beim Auftragen des Öles bzw. der Lasur richten Sie sich unbedingt nach den Herstellerangaben, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und so Ihre Dielen optimal zu schützen.

Moderner Holzschutz für heimische Hölzer

Lange Zeit galten Tropenhölzer als das Nonplusultra für Terrassendielen. Lange Transportwege und steigendes Umweltbewusstsein haben aber zu heftiger Kritik an der Verwendung von Tropenholz geführt. Wer Wert auf die Verwendung von heimischen Hölzern legt, kann aufatmen: Moderner Holzschutz lässt auch heimische Holzarten beinahe so robust werden wie Tropenhölzer. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Ermöglicht das Steuern das „Smart Homes“ per App: Ein Bussystem.

Bussystem im Haus: Richtige Elektroinstallation für Ihr Smart-Home

Die Elektroinstallation stellt Laien oft vor schier unüberwindlich erscheinende Herausforderungen. Zu besonderen Komplikationen kommt es beim Hausbau, wenn man Automatisierungen und intelligente Systeme einbauen...
Saubere Heizkörper sorgen für ein besseres Raumklima und helfen beim Sparen von Energie.

Heizkörper reinigen: Darum ist die regelmäßige Reinigung wichtig

Heizkörper reinigen: Ob Winters- oder Frühjahrsputz, den Heizkörpern im Haus wird dabei meist wenig Bedeutung beigemessen. Dabei sind saubere Heizkörper für ein angenehmes und...
Der Bausachverständige Günther Nussbaum erklärt, worauf es beim Flachdach im Detail ankommt.

Der richtige Flachdach-Aufbau: Profi-Tipps vom Bauexperten

Das Flachdach liegt im Trend, daran gibt es keinen Zweifel. Wer in den letzten Jahren mit offenen Augen durch die Landschaften in Deutschland oder...
In einem kleinen Bad sind die Beleuchtung und die Auswahl der Fliesen von besonders hoher Wichtigkeit.

Kleines Bad einrichten: Unsere vier Tipps für mehr Platz

Sie gehören zu jenen, die nur ein kleines Badezimmer haben? In jeder Ecke stauen sich die Badeutensilien und in die Schränke passt nichts mehr...
Viele Eigenheimbesitzer entscheiden sich für eine Seitenmarkise für ihre Terrasse oder ihren Balkon.

Seitenmarkise für den Balkon: Diese Dinge müssen Sie wissen

Ein Sichtschutz ist auf einem Balkon unumgänglich, speziell im städtischen Gebiet. Doch auch auf der Terrasse kann ein Sichtschutz durchaus notwendig sein. Schließlich will...
Die einfachste Variante zur Montage der Fensterbänke ist es, so genannte Ausgleichsstreifen zu verwenden.

Eine Fensterbank innen einbauen: So wird das gemacht

Die Fensterbank innen dient nicht nur als Abschluss der Fensterbrüstung, sondern ist gleichzeitig auch ein Element für die Raumgestaltung. Umso wichtiger ist es, sowohl...