fbpx
Donnerstag, 01. Oktober 2020
Start Blog

Hohlfalzziegel: Das kann die einzigartige Dachbedeckung

Traumhaft schön: Das Dach des Bauernhofs wurde mit Hohlfalzziegeln von Nelskamp eingedeckt.
Traumhaft schön: Das Dach des Bauernhofs wurde mit Hohlfalzziegeln von Nelskamp eingedeckt.

Auch das stabilste Dach braucht nach mehreren Jahrzehnten eine Erneuerung. Schwierig ist vor allem die Wahl des Dachziegels. Klar ist: Je nach Dach eignet sich womöglich ein anderes Material. Natürlich müssen auch die baulichen Gegebenheiten und damit die Bausubstanz des Hauses in die Entscheidung miteinbezogen werden. 

Umso wichtiger ist es, hier einen Fachmann zu Rate zu ziehen und sich von Profis die notwendigen Tipps zu holen. In dieser Übersicht zeigen wir Ihnen ein Beispiel für ein schwieriges Projekt, das mit einer klugen Materialauswahl vorbildlich gemeistert wurde.

Mehr zum Thema Dach:

Materialien zur Dacheindeckung: Das sind Ihre Optionen

Dach decken: Mit welchen Kosten muss ich hier rechnen?

100 Jahre alter Bauernhof: Dachsanierung erforderlich

Beim Sanierungsobjekt handelt es sich um den Bauernhof eines Paares in Vreden (Nordrhein-Westfalen), bei dem das fast 500 Quadratmeter große Dach einer Erneuerung bedurfte: Mit Hohlfalzziegel. Der Bauherr, selbst Dackdeckermeister, erkannte schnell den Sanierungsbedarf. 7.500 Ziegel waren für die Neueindeckung notwendig.

In diesem Fall war es mit einer Neueindeckung des Daches nicht getan: Auch der Dachstuhl wurde komplett neu aufgebaut und der Bauherr gab dem Dach mit Gauben neue Konturen. Doch warum war in diesem Fall der Hohlfalzziegel die beste Wahl?

Vor der Erneuerung: Das Dach des über 100 Jahre alten Bauernhofs war sanierungsbedürftig.
Vor der Erneuerung: Das Dach des über 100 Jahre alten Bauernhofs war sanierungsbedürftig.

Hohlfalzziegel: Was kann dieser Dachziegel genau?

Bei der Sanierung des Bauernhofs wurde besonders auf den Erhalt des bäuerlichen Charmes Wert gelegt, zudem wollte man architektonisch keine grundlegenden Veränderungen treffen. Betont hat man dies durch eine neu entstandene Dachschleppe.

Und für solche geschwungene Flächen eignet sich der Hohlfalzziegel H 15 der Dachziegelwerke Nelskamp ganz besonders: wegen seiner Kopf- und hochliegenden Längsfalze. Die Ausformung des Falzes ermöglicht einen großen Verschiebebereich und eignet sich deshalb auch für geschwungene Dachformen.

Das Paar entschied sich für „Naturrot schwach reduziert“. Diese Färbung stellt man im „Reduktionsbrand“ her: Dabei handelt es sich um ein altes Produktionsverfahren, das beim Ziegel zu Schattierungen führt, die von rot bis blau changieren.

Nach alter Tradition halfen Nachbarn und Freunde bei der Dachdeckung.
Nach alter Tradition halfen Nachbarn und Freunde bei der Dachdeckung.

Nachbarn halfen mit

Zwei Aufhängenasen und eine glatte Kopfrückseite erleichtern die Verlegung des H 15 zusätzlich. Um die Schnittarbeiten so gering wie möglich zu halten, wurde die Dachfläche vorher genau ausgemessen und auch alle Dachgauben entsprechend geplant. Die passgenaue Einteilung ließ die Dachfläche so noch harmonischer wirken.

Wie die Bauherrin anmerkte, sei es hier wichtig, dass man die Pfannen aus mehreren Paketen mischt. Nur so entstehe ein Farbspiel, das abwechslungsreich und zugleich ausgewogen und ruhig wirke.

Die Eindeckung des Steildachs erfolgte in Gemeinschaftsarbeit. Nach alter Tradition halfen hiesige Nachbarn und Freunde bei der Dachdeckung: Sie bildeten mitunter bei eisigem Wind eine Menschenkette, welche die Ziegel von Hand zu Hand bis zum Dachfirst weiterreichte.

""</p

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Relikt aus einer Zeit, als Heizen mit Strom noch günstiger war: Die Nachtspeicherheizung.

Heizen mit Strom: So kann auch eine Elektroheizung Sinn machen

Heizen mit Strom erhitzt nicht nur Räume, sondern auch die Gemüter. Kaum eine andere Form des Heizens ist so umstritten wie die Elektroheizung. Sie...
Gartenmöbel die modern sind, müssen nicht immer überteuert sein: Hier gibt es eine große Auswahl.

Gartenmöbel modern: Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Gartenmöbel sollen modern aussehen, einladend wirken und dabei die Geldbörse nicht sprengen. Das sind viele Kriterien, die gleichzeitig erfüllt werden sollen. Doch mit etwas...
Durch Baggerarbeiten können Sie ihr Grundstück frei und nach Belieben gestalten.

Baggerarbeiten: Mit diesen Problemen sollten Sie rechnen

„Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein“, heißt es im Volksmund. Diese Regel gilt – in abgewandelter Form – auch beim eigenen Hausbau...
Mit der Anschaffung sind beim Kachelofen fast alle Kosten abgedeckt. Eine Wartung ist nur alle sieben Jahre nötig.

Kachelofen: Mit welchen Kosten muss man hier rechnen?

Der Kachelofen hat Tradition und versorgt Haushalte schon seit Generationen mit angenehmer Wärme. Auch wenn die Technik innerhalb der letzten Jahrzehnte stark vorangeschritten ist,...
Bemerkenswert: Ein Massivholzhaus bietet teilweise besseren Brandschutz als ein Betonbau.

Der Massivholzbau: Ein stabiles und modernes Holzhaus

Bei der Holzbauweise unterscheidet unterscheidet man im Wesentlichen zwischen der Holzrahmenbauweise, der Holzskelettbauweise und der Massivholzbauweise. In diesem Artikel widmen wir uns dem Massivholzbau....
Abhängig vom Aufbau der Dachbegrünung können die Pflanzen modular oder mit Dränschichten versehen sein.

Aufbau der Dachbegrünung: Diese Varianten gibt es

Es gibt zwei Hauptformen beim Aufbau der Dachbegrünung: intensiv und extensiv. Diese unterscheiden sich durch die Menge der genutzten Vegetation. Intensiv begrünte Dächer tragen...