Freitag, 22. Januar 2021
Start Blog

Heizkörper austauschen: Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten für das Austauschen der Heizkörper unterscheiden sich je nach Typ des Heizkörpers.
Die Kosten für das Austauschen der Heizkörper unterscheiden sich je nach Typ des Heizkörpers.

Nach etwa 15 Jahren muss man die altgedienten Heizkörper in der Regel erneuern. Generell ist es ratsam, beim Wechsel des Heizsystems auch gleich die Heizkörper zu tauschen. Das gilt sowohl aus technischen, als auch häufig aus optischen Gründe.

Was es beim Tausch der Heizkörper zu beachten gilt und was hier in Punkto Kosten in etwa auf Sie zukommt, haben wir in dieser praktischen Übersicht für Sie zusammengefasst.

Mehr zum Thema Heizkörper:

Heizkörpertypen: Wissenswertes zu Wärmeabgabesystemen

Richtig entlüften: Schluss mit Glucker-Geräuschen beim Heizkörper

Heizkörper tauschen: Ab wann es wirklich Sinn macht

Heizkörper austauschen: Kosten und Überblick

Allgemein sollten Sie bei einem Heizungstausch immer auch beachten, dass die alte Aufhängung nicht mehr für die neuen Heizkörper passen wird. Das heißt: Auch die Aufhängung muss man in den allermeisten Fällen tauschen.

Oft werden die Aufhängungen gleich mit dem Heizkörper mitgeliefert. Ist dies im Angebot nicht explizit erwähnt, dann fragen Sie zur Sicherheit noch einmal beim Händler nach. Falls ein Fachbetrieb den Heizungstausch für Sie erledigt, dann brauchen Sie sich keine Gedanken machen: Der Profi wird die Aufhängungen selbstverständlich mit haben und auch montieren.

Heizkörper: Größe berechnen

Generell empfiehlt es sich, vor dem Kauf neuer Heizkörper den Wärmebedarf eines Raums zu errechnen. Dies kann entweder durch einen Fachmann im Zuge einer Energieberatung passieren, oder auch in einer Überschlagsrechnung selbst ausgerechnet werden.

Für die Berechnung haben sich verschiedene Erfahrungswerte gebildet. Als grobe Richtwerte gelten rund 100 Watt/qm bei Neubauten und wärmegedämmten Altbauten und etwa 150 Watt/qm bei ungedämmten Altbauen. Der Heizaufwand ungedämmter Altbauten ist somit um rund 50 Prozent höher.

Für das Badezimmer kalkulieren Sie mit einem Zuschlag von etwa 10 Prozent.

Heizkörper austauschen: Kosten im Überblick

Insgesamt betragen die Gesamtkosten für einen neuen Heizkörper inklusive dem Einbau durch einen Fachmann etwa 350 bis 500 Euro. Auf die Montage selbst entfallen rund 150 Euro.

Die Materialkosten schwanken je nach Heizkörper zwischen 50 und 200 Euro inklusive Ventile. High-End-Modelle, die auch optisch einiges zu bieten haben, können auch 300 Euro kosten.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Saubere Heizkörper sorgen für ein besseres Raumklima und helfen beim Sparen von Energie.

Heizkörper reinigen: Darum ist die regelmäßige Reinigung wichtig

Heizkörper reinigen: Ob Winters- oder Frühjahrsputz, den Heizkörpern im Haus wird dabei meist wenig Bedeutung beigemessen. Dabei sind saubere Heizkörper für ein angenehmes und...
Ein Beton Lichtschacht wird in der Regel einbaufertig angeliefert.

Lichtschacht aus Beton: Diese Dinge sind wichtig zu wissen

Ein Lichtschacht aus Beton wird heutzutage zur Vermeidung von Wärmebrücken auf der außen liegenden Dämmschicht montiert. Massive Beton-Lichtschächte garantieren eine lange Lebensdauer und sind...
Die Materialauswahl bei der Dacheindeckung sollte gut überlegt sein.

Materialien für das Dach: Was Sie bei der Eindeckung beachten sollten

Ein schlecht gedämmtes Dach kann bis zu über 20 Prozent an Mehraufwand für die Heizung verursachen. Jetzt soll schnell ein neues Dach her? Aufgepasst!...
Mit der Verwendung verschiedener Badezimmer-Materialien können Sie Ihre Nasszelle in Szene setzen.

Badezimmergestaltung: Die Materialen für Ihr Traumbad

Wer an das Bad denkt, denkt vermutlich an kahle Fliesen, weiße Wände und einen neutralen Eindruck – einen reinen Nutzraum eben. Das muss aber...
Regelmäßige Reinigung und gute Pflege sind das Um und Auf für schöne Holzdielen im Außenbereich.

Holzdielen pflegen: Das macht eine gründliche Reinigung aus

Holzdielen im Außenbereich sind ganzjährig dem Wetter ausgesetzt. Sonne, Regen, Wind und Frost strapazieren den natürlichen Baustoff. Daher ist es unerlässlich, in regelmäßigen Abständen...
Augen auf beim Gewächshaus-Kauf: Mit einem gut überlegten Kauf haben Sie bestimmt lange Freude an der Gartenarbeit.

Gewächshaus kaufen: Das sollten Sie vor dem Kauf beachten

Ist die Entscheidung für ein Gewächshaus gefallen, beginnt die Suche nach einem geeigneten Modell. Was Nutzungsmöglichkeiten, Größe, Optik und Preis betrifft, so haben Sie...