fbpx
Sonntag, 27. September 2020
Start Blog

Heizkörper austauschen: Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten für das Austauschen der Heizkörper unterscheiden sich je nach Typ des Heizkörpers.
Die Kosten für das Austauschen der Heizkörper unterscheiden sich je nach Typ des Heizkörpers.

Nach etwa 15 Jahren muss man die altgedienten Heizkörper in der Regel erneuern. Generell ist es ratsam, beim Wechsel des Heizsystems auch gleich die Heizkörper zu tauschen. Das gilt sowohl aus technischen, als auch häufig aus optischen Gründe.

Was es beim Tausch der Heizkörper zu beachten gilt und was hier in Punkto Kosten in etwa auf Sie zukommt, haben wir in dieser praktischen Übersicht für Sie zusammengefasst.

Mehr zum Thema Heizkörper:

Heizkörpertypen: Wissenswertes zu Wärmeabgabesystemen

Richtig entlüften: Schluss mit Glucker-Geräuschen beim Heizkörper

Heizkörper tauschen: Ab wann es wirklich Sinn macht

Heizkörper austauschen: Kosten und Überblick

Allgemein sollten Sie bei einem Heizungstausch immer auch beachten, dass die alte Aufhängung nicht mehr für die neuen Heizkörper passen wird. Das heißt: Auch die Aufhängung muss man in den allermeisten Fällen tauschen.

Oft werden die Aufhängungen gleich mit dem Heizkörper mitgeliefert. Ist dies im Angebot nicht explizit erwähnt, dann fragen Sie zur Sicherheit noch einmal beim Händler nach. Falls ein Fachbetrieb den Heizungstausch für Sie erledigt, dann brauchen Sie sich keine Gedanken machen: Der Profi wird die Aufhängungen selbstverständlich mit haben und auch montieren.

Heizkörper: Größe berechnen

Generell empfiehlt es sich, vor dem Kauf neuer Heizkörper den Wärmebedarf eines Raums zu errechnen. Dies kann entweder durch einen Fachmann im Zuge einer Energieberatung passieren, oder auch in einer Überschlagsrechnung selbst ausgerechnet werden.

Für die Berechnung haben sich verschiedene Erfahrungswerte gebildet. Als grobe Richtwerte gelten rund 100 Watt/qm bei Neubauten und wärmegedämmten Altbauten und etwa 150 Watt/qm bei ungedämmten Altbauen. Der Heizaufwand ungedämmter Altbauten ist somit um rund 50 Prozent höher.

Für das Badezimmer kalkulieren Sie mit einem Zuschlag von etwa 10 Prozent.

Heizkörper austauschen: Kosten im Überblick

Insgesamt betragen die Gesamtkosten für einen neuen Heizkörper inklusive dem Einbau durch einen Fachmann etwa 350 bis 500 Euro. Auf die Montage selbst entfallen rund 150 Euro.

Die Materialkosten schwanken je nach Heizkörper zwischen 50 und 200 Euro inklusive Ventile. High-End-Modelle, die auch optisch einiges zu bieten haben, können auch 300 Euro kosten.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Lehmsteine sind keineswegs ein überholter Baustoff. Ihre positiven Eigenschaften, besonders das angenehme Wohnklima, machen sie auch heute wieder interessant.

Lehmsteine kaufen: Wissenswertes zum Naturbaustoff aus Sand und Ton

Naturbaustoffe leben wieder auf – und einer dieser Baustoffe ist Lehm. Waren Lehmsteine als Baumaterial schon fast vergessen, so setzt man sie vor allem...
Wichtig bei der Pool Wärmepumpe ist es, den richtigen Aufstellungsort zu finden.

Schwimmbad und Wärmepumpe: Auf diese Dinge müssen Sie achten

Wenn es um die Poolheizung geht, sind Schwimmbad-Wärmepumpen mittlerweile die beliebteste Form der Erwärmung des kühlen Nasses. Das hat auch seinen Grund: Sie sind im...
Öko-Dämmstoffe sind vielseitig einsetzbar und für die Umwelt besser verträglich als die meisten konventionellen Dämmstoffe.

Gäste WC: Darauf müssen Sie bei der Planung achten

Auch ein Gäste WC sollte sinnvoll geplant sein: Schließlich will man seinem Besuch einen angenehmen Aufenthalt bescheren. Weil eine Gästetoilette trotzdem nicht so oft...
Öffentliche Saunen mit nackten, fremden und verschwitzten Menschen sind nicht jedermanns Geschmack. Wie wäre es daher mit einer eigenen Sauna?

Die Sauna für zuhause: Aus diesen Modellen können Sie wählen

Egal ob als Saunahaus im Garten oder innerhalb des Hauses: Eine eigene Sauna gehört zum Traum jedes Eigenheimbesitzers. Die Vorteile sprechen für sich: Während...
Die Kosten für eine Trockenmauer sind aufgrund der naturbelassenen Steine nicht immer leicht abzuschätzen.

Trockenmauer bauen: Diese Kosten kommen auf Sie zu

Die Trockenmauer hat es besonders den Fans von Naturgärten angetan. Ziel ist es, den Garten so naturbelassen wie möglich zu gestalten. Ein Bestandteil dieser...
Kann teuer werden: Die Umrüstung einer Stand- auf eine Wandtoilette

Das WC austauschen: Heutzutage keine große Sache mehr

Das Austauschen vom WC ist heutzutage keine „große Sache“ mehr.  Doch auch hier gibt es, wie bei allen Umbauten im Haus, mehrere wichtige Punkte...