Freitag, 22. Januar 2021
Start Blog

GBV-Vorstand und Aufsichtsrat begrüßen die Pläne zum Wiederaufleben der Wohnbauinvestitionsbank

Günstige Mittel der Europäischen Investitionsbank helfen leistbare Wohnungen in Österreich zu schaffen und geben wichtige Wirtschaftsimpulse.
Günstige Mittel der Europäischen Investitionsbank helfen leistbare Wohnungen in Österreich zu schaffen und geben wichtige Wirtschaftsimpulse.

Günstige Mittel der Europäischen Investitionsbank helfen leistbare Wohnungen in Österreich zu schaffen und geben wichtige Wirtschaftsimpulse.

Die Ankündigung der Bundesregierung, eine Wohnbauinvestitionsbank einzurichten, stieß bei den gemeinnützigen Bauvereinigungen auf ein positives Echo. „Ein Wiederaufleben der Wohnbauinvestitionsbank ist ein wichtiges und richtiges Zeichen für den wirtschaftlichen Neustart in Österreich. Günstiges Geld der Europäischen Investitionsbank (EIB) kann so einerseits wichtige Impulse für die Wohnungswirtschaft und den Arbeitsmarkt liefern und ist andererseits ein wesentlicher Schritt leistbare Wohnungen für viele Menschen zu schaffen. Um das Projekt rasch voranzubringen, befürwortet der Vorstand auch eine substanzielle Beteiligung des Verbandes an einer neuen WBIB“, so Bernd Rießland, Verbandsobmann der gemeinnützigen Bauvereinigungen. Die Erfordernisse für die Einrichtung der Wohnbauinvestitionsbank sind bekannt und rechtlich abgesichert.

„Wir gemeinnützige Bauvereinigungen sind bereit, unseren Teil für die Wiederankurbelung der Wirtschaft zu leisten. Wir haben bereits wichtige Schritte und Investitionen in den letzten Wochen gesetzt um unserer Rolle als Konjunkturmotor gerecht zu werden. Mit den in Aussicht gestellten EIB-Geldern sind aber zusätzliche positive Effekte möglich“, so Aufsichtsratsvorsitzender Michael Pech. „Die WBIB hätte den großen Vorteil, über die EIB langfristig günstig verzinste Gelder zu bekommen – und das Maastricht-konform“, so Herwig Pernsteiner, Verbandsobmann-Stellvertreter.

Was kann die WBIB sein

Die Gründung der WBIB erfolgt mit dem Ziel günstige Investitionsmittel von nationalen und internationalen Institutionen für die Co-Finanzierung von leistbarem Wohnen zu lukrieren und an Wohnbauträger weiterzugeben. Für den Wohnbau sind die EIB-Mittel in hervorragender Weise geeignet, da sie als langfristige Darlehen mit Laufzeiten bis zu 30 Jahren bei fixer Verzinsung vergeben werden. Zusätzlich erhält die EIB aufgrund ihres guten Ratings sehr günstige Kreditkonditionen und kann diesen Vorteil weitergeben. [APA-OTS]

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Laminat ist ein beliebter Bodenbelag: Doch ist es möglich, ihn auf einem Teppichboden zu verlegen?

Laminat auf Teppich verlegen: Ist das möglich?

Bei der Renovierung von Räumen kommt bei Eigenheimbesitzern immer wieder die Frage auf, ob es möglich ist, den vorhandenen Teppichboden zu belassen und das...
Moos ist ein Wunderwerk der Natur. Auch in Wohnräumen können Sie von den positiven Eigenschaften einer Mooswand profitieren.

Eine Mooswand für Innen: So haben Sie die Natur mitten im Haus

Eigentlich kennt man Moos nur von ausgedehnten Waldspaziergängen oder als ungebetenen Gast auf dem Dach. Da Moos jedoch als Pflanze viele positive Eigenschaften mitbringt,...
Spiegelglas kann nicht nur vor Hitze, sondern auch vor unerwünschten Blicken schützen.

Fenster mit Spiegelglas für Sicht-, Sonnen- und Hitzeschutz

Spiegelglas ist mehr als nur speziell: Es ist halbdurchlässig und nur einseitig durchschaubar. Es wird deshalb auch Spionglas genannt. Das Glas sieht an Gebäudefassaden...
Mit der Holzrahmenbauweise kann die Bauzeit im Vergleich zu anderen Varianten verkürzt werden.

Der Holzrahmenbau: Ein schlankes und felxibles Holzhaus

Während bis vor nicht allzu langer Zeit Holzhäuser noch zu den Exoten unter den Neubauten und Fertighäusern gehörten, sind sie mittlerweile immer beliebter geworden....
Achten Sie bei WPC-Dielen auf entsprechende Qualität, um nicht in wenigen Jahren eine böse Überraschung zu erleben.

WPC-Dielen für die Terrasse: Aufgepasst bei der Produktauswahl

WPC-Dielen bestechen mit einer Vielzahl hervorragender Eigenschaften. Verglichen mit Dielen aus Echtholz benötigen sie deutlich weniger Pflege, vergrauen mit der Zeit nur unwesentlich und...
Welche Dicke bei der Wärmedämmung gewählt werden soll, hängt von mehreren Faktoren ab.

Wärmedämmung: Welche Vorgaben gibt es für die Dicke?

Wenn Sie bei Ihrem Haus eine Wärmedämmung planen, ist die Dicke des Dämmstoffs einer der wichtigsten Faktoren. Vor allem, um die Richtlinien der Energiesparverordnung...