Sonntag, 29. November 2020
Start Blog

Gartenmöbel modern: Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Gartenmöbel die modern sind, müssen nicht immer überteuert sein: Hier gibt es eine große Auswahl.
Gartenmöbel die modern sind, müssen nicht immer überteuert sein: Hier gibt es eine große Auswahl.

Gartenmöbel sollen modern aussehen, einladend wirken und dabei die Geldbörse nicht sprengen. Das sind viele Kriterien, die gleichzeitig erfüllt werden sollen. Doch mit etwas Geschick ist das durchaus möglich. 

Wir zeigen Ihnen, welche modernen Gartenmöbel es gibt und mit welchen Kosten Sie in etwa dafür rechnen müssen.

Mehr zum Thema Gartenmöbel:

Gartenmöbel kaufen: Mit Konzept zum stimmigen Gesamtbild

Möbel für den Garten: Aus diesen Materialien können Sie wählen

Gartenmöbel modern: Aluminium

Gartenmöbel aus Aluminium sehen modern aus und glänzen durch Langlebigkeit. Gartenbesitzer schätzen vor allem das elegante Design und die Wetterfestigkeit. Selbst stärkere Regenschauer oder Frost können den Alumöbeln nichts anhaben, sofern sie sachgemäß pulverbeschichtet wurden.

Hochwertige Sofas aus Aluminium kosten je nach Größe rund 1.500 bis 3.000 Euro. Für eine fünfteilige Loungecke inklusive Tisch sind etwa 2.600 Euro zu berappen. Klappsessel aus Aluminium kosten rund 80 bis 100 Euro. Ausziehtische liegen im Bereich von rund 600 bis 800 Euro. Eine Kombination mit Teak in der Größe von 160x90cm kommt auf rund 700 Euro.

Gartenmöbel modern: Edelstahl

Edelstahl kombiniert man oftmals mit anderen Materialien. Der Hintergrund dafür ist, dass man ein vielfältiges Sortiment garantieren möchte. Granit eignet sich hier als Kombinationsmaterial besonders gut, da es als natürliches Produkt hervorragend in eine Gartenanlage passt.

Ein großer Ausziehtisch (180/240x100cm) in Teak/Edelstahl-Kombination kommt auf ungefähr 1.350 Euro. Ein siebenteiliges Set, bestehend aus einem Tisch und sechs Sesseln (Tisch 200×100 cm) gibt es zwischen 1.500 und 2.100 Euro. Die Sessel sind hier etwas teurer als jene aus Aluminium: Die Preise bewegen sich zwischen 170 und 190 Euro.

Gartenmöbel aus Polyrattan

Polyrattan-Möbel sind handgeflochten: Jedes Element ist daher ein Einzelstück. Das Flechten selbst eine kunstvolle Arbeit und sehr zeitaufwendig. Natürlichen Rattan gewinnt man aus der Rattan-Palme.

Polyrattan ist auch in Hinblick auf Haltbarkeit und Sauberkeit sehr dankbar: Es benötigt in der Regel keine besondere Pflege. Verschmutzungen können Sie hier mit herkömmlichen Reinigungsmittel beiseiteschaffen.

Preislich liegt man hier bei einem großzügigen Verstellsessel bei rund 180 Euro. Ein Zweisitzer-Sofa aus dem geflochtenen Material kommt auf ca. 1.300 Euro. Ein siebenteiliges Set mit einem Lofttisch (200x100cm) und sechs Polyrattan-Sesseln kommt auf rund 1.500 Euro. Generell ist die Auswahl bei Polyrattan größer, damit auch die Kombinationsmöglichkeiten.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Die Kosten für eine mobile Klimaanlage unterscheiden sich je nach Modell und Ausführung teilweise erheblich.

Kosten für mobile Klimaanlage: So unterschiedlich sind sie

In den heißen Monaten des Jahres macht die enorme Hitze vielen Menschen zu schaffen. Natürlich ist praller Sonnenschein am Strand oder auf der Terrasse...
Das Auftragen von Dichtschlämme ist eine umfassende Vorbeugung für Schimmelbefall.

Dichtschlämme auftragen: So dichten Sie Ihr Badezimmer ab

Den Duschvorhang fünf Minuten nicht ordentlich vorgezogen – und schon steht das halbe Badezimmer unter Wasser. Grundsätzlich kein Problem, solange der Untergrund ordentlich abgedichtet...
Elektrosmog ist nicht nur ein Problem von außen. Die zahlreichen elektrischen Helferchen im Haushalt sind ebenfalls Ursache von Elektrosmog.

Elektrosmog reduzieren: So verringern Sie unnötige Strahlung

Elektrogeräte machen das Leben einfacher. Ein Alltag ohne die elektrischen Helferchen ist in der westlichen Welt kaum denkbar. Aber nicht immer ist die ständige...
Die Dachbegrünung ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern dient auch als Lebensraum für Tiere.

Das Dach begrünen: Diese Möglichkeiten sollten Sie kennen

Eine Dachbegrünung lässt sich im günstigsten Fall genauso nutzen wie ein Garten und bietet damit auch mitten in der Stadt nahezu endlose Gestaltungsmöglichkeiten. Korrekt...
Die Kalkfarbe zählte einst zu den verbreitetsten Wandanstrichen.

Mit Kalkfarbe streichen: Das Revival eines Traditions-Baustoffes

Kalkfarbe gehört wie Leimfarbe zu den Naturfarben und wird nach wie vor gern an die Wand gebracht. Sie besticht besonders durch ihre Diffusionsoffenheit und...
Viele Eigenheimbesitzer entscheiden sich für eine Seitenmarkise für ihre Terrasse oder ihren Balkon.

Seitenmarkise für den Balkon: Diese Dinge müssen Sie wissen

Ein Sichtschutz ist auf einem Balkon unumgänglich, speziell im städtischen Gebiet. Doch auch auf der Terrasse kann ein Sichtschutz durchaus notwendig sein. Schließlich will...