Freitag, 22. Januar 2021
Start Blog

Gäste WC: Darauf müssen Sie bei der Planung achten

Öko-Dämmstoffe sind vielseitig einsetzbar und für die Umwelt besser verträglich als die meisten konventionellen Dämmstoffe.
Auch ein Gäste WC sollte gründlich durchgeplant sein.

Auch ein Gäste WC sollte sinnvoll geplant sein: Schließlich will man seinem Besuch einen angenehmen Aufenthalt bescheren. Weil eine Gästetoilette trotzdem nicht so oft genutzt wird wie andere Räume, eignet es sich vor allem für kreative Experimente in der Gestaltung.

Wir zeigen Ihnen in dieser Übersicht, welche Gestaltungselemente im Gäste WC besonders zum Tragen kommen und wie Sie Ihrer kreativen Ader Ausdruck verleihen.

Mehr zum Thema WC & Toilette:

Das WC austauschen: Heutzutage keine große Sache mehr

Toilette mit Bidet kombiniert: Das kann die Luxus-Toilette!

Welche Farbe soll ich im Gäste WC verwenden?

Wer genug Platz und die Möglichkeit für eine Planung der Räume im Eigenheim hat, entscheidet sich zumeist für eine Gästetoilette. Natürlich ist das Gäste WC primär dazu gedacht, dem Besuch durch Freunde und Bekannte ein eigenes stilles Örtchen bieten zu können. Doch genauso kann es passieren, dass das Familien-WC besetzt ist und ein zusätzliches Klo Aushilfe schafft.

Von einem schlichten weißen Raum mit weißer Toilette und weißen Fliesen sind wir mittlerweile weit entfernt. Kreativität ist gefragt! Dabei können Sie sich zunächst um die Grundausstattung des WCs Gedanken machen. Welche Elemente sollen enthalten sein? Dazu zählen: Die Toilette selbst, Halterungen für Toilettenpapier und WC-Bürste, Mülleimer, Waschbecken, Handtuchhalter, Seifenspender, das Licht sowie der Spiegel.

Doch welche Farbe sollten hier die Wände haben? Grob gilt: Schlicht muss es hier überhaupt nicht zugehen. Sie wollten schon immer mal eine Wand bis zur Decke hoch mit schwarzen Mosaikfliesen zukleistern? Und diese goldfarbenen Dekorelemente, die Ihnen so gefallen haben, konnten Sie sonst im Haus nirgends aufstellen? Das Gäste-WC ist der richtige Platz dafür. Lediglich bei der Decke sollten Sie aufpassen: Diese sollten Sie jedenfalls weiß lassen. Bei Wänden und Boden sind Ihnen jedoch, solang die Kombination passt, keine Grenzen gesetzt.

Welche Fliesen passen für das Gäste WC?

Während viele glauben, man müsste in einem kleinen Raum auch kleine Fliesen verwenden, zeigt die Realität eher das Gegenteil: Kleine Fliesen engen den Raum optisch sogar ein. Vice versa bedeutet das: Greifen sie eher zu größeren Fliesen.

Tipp der bauenundsanieren.net Redaktion: Verlegen Sie an der Wand XXL-Fliesen hochkant. Dies hilft dabei, den Raum optisch zu vergrößern. Die Wand selbst können Sie entweder bis zur Decke hoch fliesen oder auch nur halbhoch. Eine Mischung aus beidem sorgt für ein optisches Highlight. Ein geeignetes Fliesenformat für eine halbhoch geflieste Wand ist etwa 120 x 60 Zentimeter.

Ein weiterer Vorteil von großen Fliesen: Weniger Fugen! Das erleichtert Verlege- und Sanierungsarbeiten und verpasst dem WC oder Bad obendrein einen modernen Look.

Wie die Sanierung eines Gäste WCs beispielhaft vor sich gehen kann, sehen Sie auch in folgendem Video von Umbauheld:

Eine Dusche im Gäste WC einbauen?

Wer seinen Gästen bei der Übernachtung einen besonderen Luxus bieten möchte oder eine größere Familie mit mehreren Kindern hat, kann überlegen, noch zusätzlich eine Dusche im Gäste-WC einzubauen. Sofern Sie die Planung selbst vornehmen, ist eine Dusche meist durch eine geringfügige Änderung im Grundriss problemlos möglich. Im Altbau kann eine zusätzliche Dusche wegen fehlenden Anschlüssen jedoch zu einer schwierigen Aufgabe werden.

Für eine Dusche reicht in der Regel ein Fläche von 70 x 70 Zentimeter aus. Dieser wenige Platz zahlt sich aber voll aus: Allein die morgendlichen Abläufe einer Familie werden dadurch ungemein erleichtert.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Ein Baumhaus steht auf der Wunschliste vieler Kinder ganz weit oben. Doch aufgepasst: Dieses Vorhaben will gut durchgeplant sein.

Das Baumhaus im Garten: So wird der Kindertraum wahr

Ob auf Stelzen oder einer Plattform gebaut, ein Baumhaus steht auf der Wunschliste vieler Kinder ganz weit oben. Natürlich hat Sicherheit dabei oberste Priorität....
Ein Kaminofen mit Wassertasche versorgt neben dem Aufstellraum auch die Zentralheizung im Haus mit Wärme.

Kaminofen mit Wassertasche: Was gibt es dazu zu wissen?

Ein Kaminofen mit Wassertasche, auch wasserführender Kaminofen genannt, vereint im Wesentlichen die Technik eines herkömmlichen Kaminofens mit der einer Zentralheizung.  Und das schafft er, obwohl...
Der größte Vorbehalt gegen ökologische Baustoffe und den ökologischen Hausbau ist der Preis.

Ein ökologisches Haus bauen: Ist das preiswert und qualitativ möglich?

Ein ökologisches Haus zu bauen liegt seit den letzten Jahren und Jahrzehnten voll im Trend. Waren vor nicht allzulanger Zeit noch sehr wenige Anbieter...
Die Kosten für eine Trockenmauer sind aufgrund der naturbelassenen Steine nicht immer leicht abzuschätzen.

Trockenmauer bauen: Diese Kosten kommen auf Sie zu

Die Trockenmauer hat es besonders den Fans von Naturgärten angetan. Ziel ist es, den Garten so naturbelassen wie möglich zu gestalten. Ein Bestandteil dieser...
Von einer alten Elektroinstallation kann eine nicht unerhebliche Gefahr ausgehen.

Elektrik erneuern im Altbau: Wann sollte sie erneuert werden?

Nach wie vor verfügen viele alte Wohnungen und lange nicht sanierte Häuser über nie gewartete Elektroanlagen. Veraltete Elektroinstallationen bergen unter Umständen ernste Gefahren für...
"Mit der Nutzung von Holz werden enorme Emissionen eingespart", sagt Christoph Pfemeter, Geschäftsführer des Österreichischen Biomasse-Verbandes, im Gespräch mit bauenundsanieren.net

Expertengespräch: Darum ist Biomasse für Bauherren so interessant

Steigendes Umweltbewusstsein und die immer deutlicheren Anzeichen des Klimawandels haben auch im Bereich Hausbau zu einem Umdenken geführt. Anstatt einfach auf fossile Brennstoffe für...