Freitag, 22. Januar 2021
Start Blog

Dachrinne reinigen: So fließt das Regenwasser wieder super ab

Bei der Dachrinnenreinigung sollte man schwindelfrei sein.
Bei der Dachrinnenreinigung sollte man schwindelfrei sein.

Die Reinigung der Dachrinne sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Verstopfte oder defekte Rinnen können das Regenwasser oft nicht entsprechend ableiten, wodurch mitunter kostspielige Schäden am Gebäude entstehen können. Die Dachrinne jährlich zu reinigen kann hier bösen Überraschungen vorbeugen.

Wer Laub, Moos und Schmutz aus der Rinne entfernt vermindert so das Risiko von Feuchtigkeitsschäden am Gebäude.

Mehr zum Thema Dachrinne:

Dachrinne austauschen: So peppen Sie Ihr Dach wieder auf

Dachrinne reinigen: Schwindelerregende Höhen

Wer kein Problem mit Arbeiten in dieser Höhe hat, sollte unbedingt auf einen sicheren Stand der Leiter und auf einen ebenen, ausreichend festen Untergrund achten. Muss man die Leiter im Garten aufstellen, gibt es sogenannte Erdspitzen, die für einen besseren Stand sorgen können.

Alle anderen sollten aus Sicherheitsgründen diese Arbeit einem Fachmann überlassen oder sich für spezielles Werkzeug entscheiden, mit dem vom Boden aus eine Reinigung der Dachrinne vorgenommen werden kann. Baumärkte und Fachhandel bieten dazu beispielsweise Vorrichtungen wie die Dachrinnenlanze, einen Dachrinnenreiniger mit Teleskopstiel oder eine Dachrinnenschaufel an.

Dachrinne reinigen: Die Werkzeuge

Die Dachrinnenlanze ermöglicht es, die Rinne ohne Verwendung einer Leiter reinigen zu können. Die Höhe der Lanze und ihr Kopf können entsprechend eingestellt werden.

Großer Beliebtheit erfreut sich der Dachrinnenreiniger mit Teleskopstiel. Während man beim Reinigen mit einer Leiter ständig nachrücken muss, kann mit dem Dachrinnenreiniger vom Boden aus gearbeitet werden: eine halbrunde Form mit Gummilippe wird durch die Rinne gezogen und entfernt so die Verschmutzung. Der Teleskopstiel wird entsprechend angepasst. Für die Reinigung von der Leiter aus eignen sich Modelle ohne Teleskopstiel.

Die Dachrinnenschaufel ist halbrund geformt und nimmt so den Schmutz der Regenrinne auf. Man kann sie sowohl von der Leiter als auch mit einem Teleskopstiel vom Boden aus verwenden.

Fallrohr reinigen

Vergessen Sie beim Reinigen der Dachrinne nicht auf das Fallrohr. Eingedrungenes Laub kann verklumpen und bei Frost gefrieren. Durch die Ausdehnung kann das Fallrohr beschädigt und dadurch undicht werden.

Ist das Fallrohr verstopft, ist die Anschaffung einer Rohrreinigungsspirale anzuraten. Man führt sie von oben in das Rohr und bohrt die Verstopfung auf. Bei Bedarf können Sie das Fallrohr auch noch mit dem Wasserschlauch reinigen.

Verschmutzung vorbeugen

Wer sich für ein Rinnengitter oder einen sogenannten Laubfang entscheidet, verhindert dadurch das Eindringen von grobem Schmutz in die Rinne und in das Fallrohr. Das kann besonders für Hausbesitzer von Vorteil sein, in deren Gärten große Bäume stehen oder die in der Nähe eines Waldes leben.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Viele schlafen bei völlig verdunkelten Fenstern erst so richtig gut. Für die Verdunkelung gibt es mehrere Möglichkeiten.

Fenster verdunkeln: So schlafen sie garantiert besser durch

Die meisten Menschen schlafen deutlich besser und tiefer, wenn es im Schlafzimmer finster ist: Kein Wunder also, dass viele ihre Fenster verdunkeln wollen. Für...
Die Kosten für eine mobile Klimaanlage unterscheiden sich je nach Modell und Ausführung teilweise erheblich.

Kosten für mobile Klimaanlage: So unterschiedlich sind sie

In den heißen Monaten des Jahres macht die enorme Hitze vielen Menschen zu schaffen. Natürlich ist praller Sonnenschein am Strand oder auf der Terrasse...
Bei Perlit handelt es sich um einen mineralischen Dämmstoff aus geblähtem Vulkanglas.

Perlite als Dämmung: Das kann der Dämmstoff aus Vulkangestein

Perlite sind ein anorganischer, mineralischer und natürlicher Dämmstoff. Er besteht aus Vulkangestein und ist daher eine schier unerschöpfliche Ressource. Wer besonderen Wert auf einen...
Die Baubiologie beschäftigt sich mit dem Wohn- und Arbeitsumfeld. Dabei werden die Experten bei der Problemsuche genauso eingesetzt wie bei der Baustoffauswahl und in zahlreichen anderen Bereichen.

Baubiologie: Deshalb ist sie so wichtig für die Wohngesundheit

In der Baubiologie geht es um die Schaffung eines optimalen Wohn- und Arbeitsumfeldes für Menschen, das weitgehend schadstofffrei und umweltfreundlich sein soll. Die Baubiologie...
Ist Ihnen eine Energiesparlampe zerbrochen? Diese enthalten Quecksilber. Daher sollten Sie das nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Energiesparlampe zerbrochen: Das müssen Sie unbedingt wissen

Mittlerweile ist hinlänglich bekannt, dass Energiesparlampen das gesundheitsgefährdende Schwermetall Quecksilber beinhalten. Sie sollten aber auch wissen, wie mit einer zerbrochenen Kompaktleuchtstofflampe umzugehen ist. So...
Für Treppen im Außenbereich stehen mehrere Materialien und Bauformen zur Auswahl.

Außentreppe: Die Varianten und Materialien in Überblick

Ob im Garten, als Hausaufang oder zum Keller: Die Außentreppe hilft beim Überwinden von Höhenunterschieden und gehört damit zu jenen Bauteilen, bei denen der...