fbpx
Mittwoch, 23. September 2020
Start Blog

Alfred Trepka GmbH setzt auf personelle Veränderung

von links: Mag. (FH) Martina Faukal, BM DI Cornelia Wieder, DI Georg Wieder, Ing. Maria Wieder, BM Ing. Josef Wieder
von links: Mag. (FH) Martina Faukal, BM DI Cornelia Wieder, DI Georg Wieder, Ing. Maria Wieder, BM Ing. Josef Wieder

Im Zuge des 100-jährigen Jubiläums der Alfred Trepka GmbH legt das Unternehmen die Führung des Betriebes in die Hände der nächsten Generation. Mit 01.01.2020 übernimmt DI Georg Wieder die technischen und operativen Agenden als Geschäftsführer.

„In meiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer freue ich mich darauf, die Innovationskraft von TREPKA in gewohnter Tradition weiterzuführen und dank der starken Wurzeln, die wir als Familienunternehmen besitzen, gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern erfolgreich weiterwachsen zu können“, ist DI Georg Wieder, Geschäftsführer der Alfred Trepka GmbH, begeistert. DI Georg Wieder tritt im März 2015 in die Alfred Trepka GmbH ein und wurde bereits mit 01.07.2019 in die Geschäftsführung aufgenommen. Seitdem hat DI Georg Wieder sukzessive die Agenden von BM Ing. Josef Wieder, ehemaliger Geschäftsführer der Alfred Trepka GmbH, übernommen.

Neben DI Georg Wieder übernimmt auch BM DI Cornelia Wieder neue Aufgaben und wird zukünftig für die gewerberechtliche Geschäftsführung zuständig sein. Bis zum geplanten Rückzug von Ing. Maria Wieder aus der Geschäftsführung im Jahr 2021 übernimmt Mag. (FH) Martina Faukal nach und nach die kaufmännischen Agenden. „Mit der Übergabe an die nächste Generation kommt frischer Wind ins Unternehmen, der die Werte von TREPKA als traditionelles Familienunternehmen mit Zuverlässlichkeit und Qualität weiterhin widerspiegeln wird“, ist BM Ing. Josef Wieder überzeugt.

100 Jahre Innovation

Nicht nur die Übergabe an die nächste Generation beweist, dass die Alfred Trepka GmbH auch nach 100 Jahren nicht in die Jahre gekommen ist. Neben einem partnerschaftlichen Umgang mit Kunden und einem hohen Maß an Vertrauen als traditionelle, gelebte Werte, entwickelt sich TREPKA ständig weiter und setzt dabei stets auf die modernste Technik. Selbstentwickelte Spezialmaschinen stellen in eigens dafür gebauten Produktionshallen am Firmengelände auf den Kunden zugeschnittene Fertigteile her. Den Einsatzmöglichkeiten sind dabei – dank neuester Technologie – keine Grenzen gesetzt. Sei es bei Lösungen für den modernen Hallen- und Fassadenbau oder Betonwänden als ganzheitliche funktionelle, technische Einheit: TREPKA hebt das Bauen mit Beton auf das nächste Level und bildet damit das Fundament der Zukunft.

Über TREPKA

Die Alfred Trepka GmbH wurde 1920 als Baumeisterbetrieb gegründet und hat sich als Familienbetrieb über vier Generationen zu einem überregionalen Bauunternehmen und Produzenten von Betonfertigteilen entwickelt. Als Spezialist für Betonfertigteile, Energiegebäude und Metallbau verfügt die Alfred Trepka GmbH heute über ein umfassendes Know-how und einen großen Erfahrungsschatz als Generalunternehmen. Neben der Umsetzung von Infrastrukturprojekten wie Kanal- und Brückenbau oder der Mitgestaltung von öffentlichen Einrichtungen, stehen bei TREPKA vor allem Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Vordergrund. [APA-OTS]

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Das Sektionaltor für die Garage besticht durch eine moderne Optik.

Sektionaltor bei der Garage: Was es kann und warum es beliebt ist

Unter den Garagentoren ist das Sektionaltor eines der beliebtesten – und das kommt nicht von ungefähr: Es hat einen modernen Look, ist sehr flexibel...
Gegen von außen drückendes Wasser ist die Weiße Wanne die unkomplizierteste Abdichtungsart.

Weiße Wanne: Die Stahlbetonkonstruktion im Überblick

Der Begriff "Weiße Wanne" steht im Bauwesen für eine wasserundurchlässige Stahlbetonkonstruktion. Sie ist rundum geschlossen und sorgt mit Hilfe von hochwertigem WU-Beton im Bereich...
Der größte Vorbehalt gegen ökologische Baustoffe und den ökologischen Hausbau ist der Preis.

Ein ökologisches Haus bauen: Ist das preiswert und qualitativ möglich?

Ein ökologisches Haus zu bauen liegt seit den letzten Jahren und Jahrzehnten voll im Trend. Waren vor nicht allzulanger Zeit noch sehr wenige Anbieter...
Ein barrierefreies Bad kann die Körperhygiene im Alter wesentlich erleichtern.

Barrierefreies Bad: Das muss die Nasszelle können

Steht die Sanierung des Badezimmers ins Haus, wird nicht selten über eine barrierefreie Ausführung nachgedacht. Und das auch von Bauherren, die selbst noch nicht...
Moos ist ein Wunderwerk der Natur. Auch in Wohnräumen können Sie von den positiven Eigenschaften einer Mooswand profitieren.

Eine Mooswand für Innen: So haben Sie die Natur mitten im Haus

Eigentlich kennt man Moos nur von ausgedehnten Waldspaziergängen oder als ungebetenen Gast auf dem Dach. Da Moos jedoch als Pflanze viele positive Eigenschaften mitbringt,...
Bei der Warmwasserbereitung wird im Wesentlichen zwischen zentraler und dezentraler Form unterschieden.

Warmwasserbereitung: Aus diesen Möglichkeiten können Sie wählen

Können Sie sich einen Start in den Tag ohne fließend Warmwasser vorstellen? Wohl kaum. Daher verwundert es auch nicht, dass ein durchschnittlicher Haushalt rund...