Samstag, 16. Januar 2021
Start Blog

16. Ball der Immobilienwirtschaft sucht das Charity Projekt 2021!

v.l.n.r.: Erfried Malle (Mitbegründer und Obmann SONNE-International), Lisa Romaner (Einreicherin des Charity Projekts), Ballinitiator Reinhard Einwaller (epmedia) und Erwin Atzmüller (Raiffeisenbank Baden) bei der Scheckübergabe.
v.l.n.r.: Erfried Malle (Mitbegründer und Obmann SONNE-International), Lisa Romaner (Einreicherin des Charity Projekts), Ballinitiator Reinhard Einwaller (epmedia) und Erwin Atzmüller (Raiffeisenbank Baden) bei der Scheckübergabe.

Es ist wieder soweit: Ab sofort können gemeinnützige Organisationen ihre Charity Projekte mit Immobilienbezug einreichen. Fünf Projekte haben dann die Chance in einem unabhängigen und öffentlichen Online-Voting als Projekt 2021 gewählt zu werden. Das Siegerprojekt erhält den gesamten Spendenerlös des Immobilienballs 2021.

Seit dem Jahr 2015 unterstützt der traditionelle Ball der Immobilienwirtschaft jährlich ein wohltätiges Projekt mit Immobilienbezug. Eine rekordverdächtige Spende von sagenhaften € 70.000,- konnte 2020 an das Projekt SONNE-International übergeben werden. Dieses Konzept wird auch beim kommenden Traditionsball der Immobilienwirtschaft am 12. Februar 2021 in der Wiener Hofburg beibehalten.

Gemeinnützige Organisationen sind nun aufgerufen ihre wohltätigen Projekte mit Immobilienbezug bis einschließlich Sonntag, 27. September einzureichen. Davon werden fünf Projekte für ein öffentliches Online-Voting ausgewählt. Grundlage für die Auswahl ist die Erfüllung folgender Voraussetzungen:

  • Die unterstützte Organisation sollte idealerweise ein Spendengütesiegel besitzen oder die Spenden müssen absetzbar sein.
  • Es sollte sich um eine österreichische Organisation handeln, dessen Projekt für die Immobilienwirtschaft Branchenrelevanz hat (z.B.: Wohnungsbereitstellung für Bedürftige, Bau von öffentlichen Schulen in bedürftigen Ländern, Bau von Flüchtlingsunterkünften, Um- und Ausbauten von gemeinnützigen Unterkünften, Renovierung etc.)
  • Der Start des Projekts (bzw. der Beginn der Finanzierung) sollte möglichst nach dem 12.02.2021 liegen. Im Idealfall kann unsere Spende den gesamten Leistungsumfang des Projekts abdecken. Der Spendenbetrag wird voraussichtlich rund 60.000 Euro betragen. Die genaue Summe kann erst am Tag des Balls bekanntgegeben werden.

Für die Projekte kann online ab dem 5. Oktober bis einschließlich 29. November 2020 abgestimmt werden. Das Siegerprojekt wird Anfang Dezember bekannt gegeben. Nach dem öffentlichen Online-Voting erhält das Projekt mit den meisten Stimmen den Erlös aus allen verkauften Spendenkarten. Die genaue Spendensumme kann erst am Tag des Balls bekannt gegeben werden und ist abhängig von der Anzahl der verkauften Spendenkarten (€ 40,-/Ballkarte).

Organisationen können sich ab sofort mittels Kurz-Konzept eines wohltätigen Projektes bewerben. Die Konzepte sollten eine gute Übersicht über das Vorhaben und den Leistungsumfang sowie die geplanten Gesamtkosten enthalten. Bewerbungen können in digitaler Form bei nadine.seling@epmedia.at (+43 1 512 16 16 – 34) eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.immobilienball.at/charity/

Allgemeines zum Ball der Immobilienwirtschaft:

Der Immobilienball findet am 12. Februar 2021 zum 16. Mal in der Wiener Hofburg statt. Es werden, wie in den vergangenen Jahren, rund 3.300 Besucher erwartet. Karten sind ab dem 5. Oktober 2020 über die Website des Immobilienballs – www.immobilienball.at – ab einer Spende von € 40,- pro Ballkarte erhältlich.

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Pflanzen überwintern: Damit Sie auch im nächsten Sommer wieder Freude an Ihren Kübelpflanzen haben, sollten Sie beim Überwintern ein paar Dinge beachten.

Pflanzen überwintern: Die Tipps für glückliche Pflanzen

Die Tage im Herbst werden nicht nur kürzer, sondern auch kühler. In dieser Zeit sollten Sie Ihren Kübelpflanzen besondere Aufmerksamkeit schenken. Damit die Pflanzen...
Holzterrasse streichen und entgrauen: Mit ein paar Handgriffen sieht sie wieder aus wie neu.

Terrasse entgrauen und streichen: So wird sie aufgepeppt

Das Holz auf der Terrasse verliert im Laufe der Zeit seine natürliche Farbe und nimmt einen weniger ansehnlichen Grauton an. Kein Wunder: Regen und...
Auf jeden Fall immer ein Hingucker: Der Grillkamin im eigenen Garten.

Einen Grill selber mauern: Was Sie über Grillkamine wissen sollten

Ob in Schrebergärten, auf Terrassen oder in Gastgärten: Ein Grillkamin ist mittlerweile häufig anzutreffen und viele Grillfans denken auch darüber nach, sich einen Grill...
Viele schlafen bei völlig verdunkelten Fenstern erst so richtig gut. Für die Verdunkelung gibt es mehrere Möglichkeiten.

Fenster verdunkeln: So schlafen sie garantiert besser durch

Die meisten Menschen schlafen deutlich besser und tiefer, wenn es im Schlafzimmer finster ist: Kein Wunder also, dass viele ihre Fenster verdunkeln wollen. Für...
Wer Holz kaufen möchte, sollte unbedingt auf eine entsprechende Zertifizierung des Rohstoffes achten.

Holz und Siegel: So kaufen Sie den Naturbaustoff klimabewusst

Ob für Fenster, Türen oder im Garten - Holz ist ein Baustoff mit Tradition und findet quer durch alle Hausbereiche Verwendung in Neubau oder...
Mit der Anschaffung sind beim Kachelofen fast alle Kosten abgedeckt. Eine Wartung ist nur alle sieben Jahre nötig.

Kachelofen: Mit welchen Kosten muss man hier rechnen?

Der Kachelofen hat Tradition und versorgt Haushalte schon seit Generationen mit angenehmer Wärme. Auch wenn die Technik innerhalb der letzten Jahrzehnte stark vorangeschritten ist,...