fbpx
Mittwoch, 23. September 2020
Start Blog

100 Jahre TREPKA – Gemeinsam Lösungen bauen

Die gelebten Werte Qualität, Vertrauen und Zuverlässigkeit schaffen bei der Alfred Trepka GmbH auch in herausfordernden Zeiten die termingerechte Abwicklung von Projekten und vor allem die Sicherung von Arbeitsplätzen.
Die gelebten Werte Qualität, Vertrauen und Zuverlässigkeit schaffen bei der Alfred Trepka GmbH auch in herausfordernden Zeiten die termingerechte Abwicklung von Projekten und vor allem die Sicherung von Arbeitsplätzen.

Seit 100 Jahren setzt die Alfred Trepka GmbH auf den partnerschaftlichen Umgang mit Kunden und Mitarbeitern. Die gelebten Werte Qualität, Vertrauen und Zuverlässigkeit schaffen auch in herausfordernden Zeiten die termingerechte Abwicklung von Projekten und vor allem die Sicherung von Arbeitsplätzen. Mit 250 Mitarbeitern blickt das überregionale Bauunternehmen und der Produzent von Betonfertigteilen zuversichtlich in die Zukunft.

1920 wurde das Familienunternehmen, das heute bereits in der vierten Generation geführt wird, gegründet. In der hundertjährigen Firmengeschichte stellte sich der Bauspezialist bereits mehrmals erfolgreich turbulenten Zeiten. Die Basis dieses Erfolges sind seit jeher die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auf die das Unternehmen auch weiterhin baut. „Wertschätzung und Miteinander werden bei uns seit der Firmengründung großgeschrieben“, ist DI Georg Wieder, Geschäftsführer der Alfred Trepka GmbH, stolz. „Unser Team soll sich mit uns und unseren Wertvorstellungen identifizieren können, um so langfristig erfolgreich Projekte umzusetzen“, erklärt Wieder weiter. Auch unter komplexen Anforderungen konnte so gemeinsam in den vergangenen turbulenten Wochen der Baustellenbetrieb und die Betonfertigteilproduktion zum Wohle der Kunden aufrechterhalten werden.

Innovation, die Zukunft sichert

Beständigkeit seit Generationen, die regionale Verwurzelung und die Vielseitigkeit des Unternehmens sind die Eckpfeiler, auf denen der Erfolg baut. Im 100. Bestandsjahr wird der Blick jedoch vor allem in die Zukunft gerichtet. Digitalisierungsprojekte, wie beispielsweise die vernetzte Planung mittels Building Information Modeling (BIM) oder auch die direkte Datenübergabe an Maschinen, stehen ebenso im Fokus wie die automatisierte Fertigung oder ressourcenschonende und langlebige Bauweisen. „Qualität, Nachhaltigkeit und Innovation zeichnen unser Bauunternehmen seit der Gründung aus. Gemeinsam mit unserem Team wollen wir heute schon das Morgen mitgestalten und den Fokus vor allem auf ein hohes Maß an Vorfertigung sowie beispielsweise auf ressourcenschonendes Heizen und Kühlen mittels Betonkernaktivierung lenken“, hält Georg Wieder fest und weiter: „Die Zeichen der Zeit zu erkennen und kreative Lösungen für unsere Kunden zu schaffen, sehen wir als Kern unserer Unternehmensphilosophie.“

Synergien für Bauvorhaben jeder Größe

Ob als Generalunternehmer oder Spezialist für Vorfertigung und Betonfertigteile  mit hauseigenem Montagepersonal, einer Bauschlosserei und einem Fuhrpark schafft TREPKA interne Synergien und ein kosten- und zeiteffizientes Endergebnis. Dabei profitiert das Bauunternehmen bei der Umsetzung von Projekten vom technischen Know-how, Qualitätsbewusstsein und einem unternehmerischen Weitblick aus vier Generationen. Verbunden mit einem modernen Maschinenpark und der neuesten Technik setzt TREPKA individuelle Kundenwünsche gezielt um und gestaltet so die Zukunft für Generationen.

Über TREPKA


Die Alfred Trepka GmbH wurde 1920 als Baumeisterbetrieb gegründet und hat sich als Familienbetrieb über vier Generationen zu einem überregionalen Bauunternehmen und Produzenten von Betonfertigteilen entwickelt. Als Spezialist für Betonfertigteile, Energiegebäude und Metallbau verfügt die Alfred Trepka GmbH heute über ein umfassendes Know-how und einen großen Erfahrungsschatz als Generalunternehmen. Neben der Umsetzung von Infrastrukturprojekten wie Kanal- und Brückenbau oder der Mitgestaltung von öffentlichen Einrichtungen, stehen bei TREPKA vor allem Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Vordergrund.

[APA-OTS]

Beliebte Artikel

Schon gelesen?

Holz eignet sich besonders für den energieeffizienten Hausbau.

Baustoff Holz: Wichtige Kriterien und Eigenschaften im Überblick

Nach wie vor überzeugt der Baustoff Holz mit einer Reihe von Vorteilen: Dazu zählen vor allem sein hoher Beitrag zum Klimaschutz, die Möglichkeiten der...
Elektrosmog ist nicht nur ein Problem von außen. Die zahlreichen elektrischen Helferchen im Haushalt sind ebenfalls Ursache von Elektrosmog.

Elektrosmog reduzieren: So verringern Sie unnötige Strahlung

Elektrogeräte machen das Leben einfacher. Ein Alltag ohne die elektrischen Helferchen ist in der westlichen Welt kaum denkbar. Aber nicht immer ist die ständige...
Ein Heizungstausch kann aus mehreren Gründen sinnvoll sein. Unter anderem, um Energie und Heizkosten zu sparen.

Heizungstausch: Diese fünf Gründe sprechen dafür

In zahlreichen Heizräumen stehen noch immer veraltete Heizkessel. Sie lassen nicht nur einen Teil der eingesetzten Energie ungenutzt, sondern belasten damit auch Umwelt und...
Der Vorsorgegedanke bringt viele Eigenheimbesitzer zur Entscheidung, einen Aufzug zu verbauen.

Aufzug im Einfamilienhaus: Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Auch in privaten Eigenheimen steigt die Nachfrage nach Aufzügen immer weiter an. Der Gedanke, gleich vorzusorgen, um in älteren Semestern nicht mehr Treppensteigen zu...
Ein Bungalow Fertighaus: Barrierefreiheit, offenes Raumkonzept und Sparsamkeit in einem.

Bungalow als Fertighaus: Damit begeistert dieses Wohnkonzept

Auf nur einer Ebene zu leben: Das ermöglicht ein Bungalow – ob als Fertighaus, oder als Baumeisterhaus. Der Bungalow hat in den letzten Jahren...
Schachtringe aus Beton finden Verwendung als Zisternen, für Kanäle und im Brunnenbau.

Betonschachtringe: Materialien, Maße, Ausführungen und Verwendung

Betonschachtringe werden für viele verschiedene Bauvorhaben genutzt: Kanalleitungen, Brunnen und Sickerschächte. Doch bei Schachtringen gibt es je nach Hersteller und Preis große Unterschiede zwischen...